Zum Abschluss der Orangen Saison 22/23: Faire Orangen im Damian Laden Oelde

Nachdem wir gerade unsere Weihnachts-Orangeaktion SÜß statt BITTER abgeschlossen hatten, gab es schon Nachfragen: Wann gibt es nächstes Mal die leckeren Orangen im Damian Laden?

Zur Begrüßung des Frühlings und Ende der Orangensaison bieten wir Anfang März wieder Orangen im Damian Laden an. Wir erwarten die Orangen zum 8. März 23, was allerdings auf Grund der direkten Lieferung um den einen oder anderen Tag variieren kann. Weil die Erntesaison der Navel-Orange zu Ende geht, werden wir die späte Sorte „Lane Late“ bieten. Die Lane Late ähnelt bei einem etwas höheren Saftertrag der leckeren Navel-Orange sehr.

Ab sofort bis zum 18.2.23 nehmen wir Bestellungen an: per Mail „Damian_Orangen@gmx.org“  mit dem Betreff „Orangen März 23“ oder direkt im Laden Lange Str. 36 (Tel. 02522 61290) . (per Stück (min 5) bzw per kg oder per preiswerter10  kg Kiste.)

Die von Aktion zu Aktion steigende Nachfrage hat auch immer unsere steigenden freien Orangen-Kontingente schnell aufgebraucht. Also bitte bestellt, wenn ihr sicher gehen wollt.

Im März 2021 haben wir das erste Mal die super leckeren Orangen aus Kalabrien angeboten. Diese Orangen werden gezielt für die Aktion geerntet und direkt angeliefert. Die direkte Anlieferung der SOS Rosarno hilft den angeschlossenen Bauern den Erntearbeitern, die vorwiegend Migrationshintergrund haben, faire Löhne zu zahlen. Die Erntearbeiter  können sich so ein Leben in Würde leisten. Unsere Orangenaktion vereint den guten Zweck für den Erntearbeiter mit hoher Qualität für den Verbraucher.

Sehr gut informiert die Reportage „Italien: Haus der Würde für Erntearbeiter“ als Beitrag des Europamagazins in der ARD Mediathek über die Not der Erntearbeiter (bis Januar 2024),

https://www.ardmediathek.de/video/europamagazin/italien-haus-der-wuerde-fuer-erntearbeiter/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL2V1cm9wYW1hZ2F6aW4vNTk2OGUyZWItMzMxZS00MTA1LWFiYWEtYTlhNGMwOWUwZTUx. #

Weitere Informationen zu dem Thema sind auch hier in altern Beiträgen auf unserer Webseite www.Damian-Oelde.com verfügbar.

Damian und vhs Oelde-Ennigerloh präsentieren: Vergessene Welten und blinde Flecken am 27.1.23

Gemeinsam mit der vhs Oelde-Ennigerloh sind verschiedene Veranstaltungen zum Thema Globaler Süden geplant. Den Auftakt macht die Ausstellungseröffnung in der vhs  „Vergessene Welten und blinde Flecken – Die mediale Vernachlässigung des Globalen Südens“ mit einem Vortrag von Dr. Ludescher am 27.1. 19:30  Uhr als hybride Veranstaltung – (vhs Oelde, Herrenstraße 7 oder online). Die Ausstellung endet am 1.4.

Eine Studie ging der Frage nach „wie realistisch bilden die Medien die Welt ab?“. Es wurden u.a. mehr als 5100 Tagesschau Sendungen ausgewertet und es konnte gezeigt werden, dass gerade der Globale Süden (die sog. Dritte Welt bzw. die sog. Entwicklungs- und Schwellenländer) in der Berichterstattung vernachlässigt wird – es also blinde Flecken entstehen  und Beiträge  überproportional aus anderen Ländern gezeigt werden. Die Ausstellung in der vhs gibt wissenschaftlich und sehr ausführlich dokumentiert diese Studie wieder, die von den Universitäten Frankfurt, Heidelberg und Mannheim durchgeführt wurde. Infos; https://vhs-oelde-ennigerloh.de/programm/kw/bereich/kursdetails/kurs/123-1042/kursname/Vergessene%20Welten%20und%20blinde%20Flecken%20-%20Ausstellung/kategorie-id/292/#inhalt

auch und unter Ausstellung – ivr-heidelbergs Webseite!

WELT-LEPRA-TAG 2023

Das Motto zum diesjährigen Welt-Lepra-Tag  am 29.1. „Jetzt handeln. Lepra beenden. Jede Spende rettet Leben“ – nehmen wir  gemeinsam mit dem DAHW (Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe https://www.dahw.de/  sowie den Kirchen in Oelde zum Anlass am 29.1 zu machen.

Im Damian Laden in der Lange Str. 36 wird ab dem 25.1. eine Spendenbox aufgestellt sowie eine Bilderausstellung zu Lepra gezeigt. Die Spendenkonten findet ihr auf unserer Webseite https://damian-oelde.com/werden-sie-spender-legen-sie-mit-hand-an/

Lepra ist eine der ältesten Infektionskrankheiten der Menschheit. Sie zählt zu den sog. Vernachlässigten Tropenkrankheiten (Neglected Tropical Diseases, NTDs):  einer von 5 Menschen in 149 Ländern ist weltweit von diesen Erkrankungen betroffen oder bedroht, vor allem Frauen und Kinder in Ländern des Globalen Südens sind überdurchschnittlich gefährdet zu erkranken.

Lepra verursacht unbehandelt unbemerkte Verletzungen, Entzündungen und irreversible Schäden an Händen, Füßen oder Augen. 2 bis 3 Millionen Menschen sind von leprabedingten Behinderungen betroffen und lebenslang auf Hilfe angewiesen, aber leider werden Betroffene sehr häufig stigmatisiert und diskriminiert, denn Lepra ist eine „sichtbare“ Krankheit. Da es sich um eine bakterielle Infektion handelt,  gibt es schon  seit 1983 eine Antibiotikatherapie, die Lepra heilen kann und bestimmte Medikamente zur Prophylaxe, die das Risiko einer Erkrankung deutlich minimieren können. Doch in den ärmeren Ländern im globalen Süden können sich nur wenige solche Medikamente leisten.  

Deshalb  unterstützen wir Projekte, um schnelle Diagnosen, kostenlose Medikamentenversorgung, wirksame Prävention und begleitende Forschung durchzuführen und so die vernachlässigte und armutsassoziierte Krankheit einzudämmen.  Vor allem unser Projekt Ganta in Liberia widmet sich der Rehabilitation von Leprakranken. https://damian-oelde.com/partnerprojekte/

0

Made in Bangladesh

Am Wochenende wird der Film noch in der alten Brennerei gezeigt: Das Drama, daß die schwere Situation der Arbeiterinnen für Billigtextilien in Bangladesh thematisiert. https://www.gew.de/aktuelles/detailseite/unterrichtsmaterial-film-made-in-bangladesh.

Am 23.11.22 und 24.11.22 hat der Verein Damian Oelde und die Alte Brennerei Ennigerloh mit der Gesamtschule Ennigerloh-Neubeckum 2 Filmvorführungen unterrichtsbegleitend für Schüler*innen organisiert.

Zum Anfassen wurde im Vorraum eine Jeans ausgelegt, an der modelhaft angezeichnet war, daß nur 1% von dem Ladenpreis einer Jeans bei den Näherinnen hängen bleibt.

Die Schüler* und Schülerinnen, die mit dem Film das meist erste Mal Einblick in diese fremde Welt mit Not hatten, diskutierten angeregt. Dabei stand auch die Jeans im Mittelpunkt,

0

Auch Weihnachten 22 gibt es wieder die leckeren Orangen: Die 5. Damian-Aktion „Süß statt BITTER“

Es wurde schon vielfach im Laden nachgefragt: Gibt es auch dieses Weihnachten wieder die leckeren Orangen? Die 5. Aktion „Süß statt BITTER“ in Oelde ist für den 13.12.22  im Damian Laden geplant. Auch wenn es erst im Dezember soweit ist, sind Vorbestellungen ab sofort per Mail an Damian_Orangen@gmx.org  mit dem Betreff „Orangen Weihnacht 22“ oder direkt im Laden Lange Str. 36 (Tel. 02522 61290) bis 27.11.22 möglich. Die 10 kg Kiste kostet 38,00, ausgewogen das kg 4,40. Wir werden auch eine limitierte Menge Orangen im freien Verkauf haben.

Der Verkauf der öko-fairen Orangen der genossenschaftlichen Initiative „SOS Rosarno“ aus Kalabrien hilft bei der Schaffung fairer Bedingung von Orangenplantagenarbeitern in Kalabrien. Weitere Details zur Aktion finden sie hier: https://eine-welt-gruppen.de/wp-content/uploads/2022/10/1-1-Projekt-Info.pdf

0

Freitag, 25. 11.22, 19 h Friedenskirche, Oelde -Vortrag: „Faire und partnerschaftliche Hilfe aus Oelde – Die Damian-Initiative“

In der Einführungsveranstaltungen zu 60 Jahre Friedenskirche der evangelischen Kirchengemeinde  60 Jahre Friedenskirche : Evangelische Kirchengemeinde Oelde (ekvw.de) zeigt Dr. Beate Maaßen-Francke (Vorsitzende des Damian Verein Oelde e.V.) an Beispielen aus dem Oelder Damian Laden die Ziele und Zusammenhänge des fairen Handels auf und stellt die partnerschaftliche Hilfe im globalen Umfeld dar. Mit dem Einkauf beim Fairen Handel kann jeder einfach helfen, das Ungleichgewicht zwischen der wohlhabenden Welt und der armen Welt zu egalisieren.

0

Wie jedes Jahr gibt es wieder die beliebten Adventskerzen bei uns.

Kerzen sind eine schöne Aufmerksamkeit, ein Geschenk, auch ein Dankeschön. Und unsere Kerzen der Aktion »Licht der Hoffnung« sind doppelt schön: Mit dem Lichtschein, den Sie beim Verschenken der DAHW-Kerzen Ihren Freund:innen in die Wohnung bringen, und mit der Hoffnung für die Menschen, die über die DAMIAN Überschüsse und den DAHW-Förderanteil medizinische und soziale Hilfe erhalten. Mit Ihrem Kauf schenken Sie im doppelten Sinn. Herzlichen Dank!

Besuchen sie uns im Damian Laden, Lange Str. 36, Oelde.

0

Laden Mittwochnachmittag in den Sommerferien geschlossen bis zum 10.8.22

Aber in den sonstigen Öffnungszeiten sind tolle Sommerartikel zu finden. Seien es Artikel wie die Hängematte, die zum Faulenzen einlädt oder Sitzkissen, die den Aufenthalt im Freien polstern. Auch schone große Taschen und Körbe für bequeme, Effektive Mobilität.

Aber auch für’s Picknick kann man sich bei uns im Damian Laden eindecken: Leckere Soßen und Gewürze für den Grill, einen guten Wein dazu! Besteck und Geschirr ist auch zu finden.

0

Mitgliederversammlung 2022

Mit einer gemeinsamen Veranstaltung haben am 29.4.22 die Mitglieder der beiden Eine-Welt-Vereine Damian Oelde e.V. und Damian Laden Oelde e.V.  im Dietrich-Bonhoeffer-Haus der Evangelischen Kirchengemeinde Oelde ihre Jahresversammlung abgehalten. Bei leckerem Kaffee und Kuchen gab es unter den zahlreich erschienen Mitgliedern viel zu bequatschen. Natürlich bekam auch das Offizielle seinen Platz.

Zu Beginn stellte der Vorsitzende des Damian Oelde e.V. Dr. Hans-Peter Franken die Arbeit des Vereins im vergangenen Jahr vor. Trotz der Coronasituation konnten Veranstaltungen über die  Lebensbedingungen in Bangladesch und in den palästinensischen Gebieten stattfinden. Auch die vom Verein unterstützen Partnerprojekte in Kalkutta und in Ghanta, Liberia hatten sehr unter Corona zu leiden, aber auch dank einer steigenden Zahl von Spender*innen konnte der Verein 2021 erfreulicher Weise knapp 30.000 € für die Projekte einwerben.

In der Jahresversammlung 2021 hatte Dr. H.P. Franken schon angekündigt, dass er nach 9 Jahren Vorstandvorsitz für das Amt des Vorsitzenden nur noch bis zum 30.6.22 zur Verfügung stehe und nicht über die gesamte 2- jährige Wahlperiode.

Die langjährigen Mitglieder Barbara Gretenkort und Winfried Eisenhut- selbst 30 Jahre in Vorständen der verschiedenen Vereine der Damian Initiative aktiv- dankten Dr. Hans Peter Franken für seine erfolgreiche Arbeit als Vorstandvorsitzender.

Als neue Vorsitzende des Vorstandes wurde die bisherige Schriftführerin Dr. Beate Maaßen-Francke, für den vakant werdenden Schriftführerposten Marion Hillenhaus vorgeschlagen. Die Kandidatur beider wurde von Versammlung sehr begrüßt. Die vorgestellten Kandidatinnen wurde nach den Vereinsregularien erfolgreich gewählt.

Vorstandsmitglieder des Damian Oelde e.V. von links: Grazyna Boszulak (Beisitzerin),  Dr. Beate Maaßen-Francke (neue Vorstandsvorsitzende), Dr. Hans Peter Franken (scheidender Vorstandsvorsitzender), Irmgard Varela Roldan (Kassenprüferin), Winfried Eisenhut (Beisitzer), Marion Hillenhaus (neue Schriftführerin)

Im 2. Teil der Veranstaltung stand die positive Entwicklung des Oelder Fair-Trade Damian Ladens, vorgestellt durch die Vorstandsvorsitzende des Damian Laden Oelde e.V. Blaženka Bartolić und Schriftführer Dr. Heinz Francke, im Mittelpunkt. Über neue Aktionen, mit einem reichhaltigeren Angebot an Fair-Trade Artikeln und der freundlichen Ansprache im neuen Laden gelang es mehr Kunden in Oelde für die Fair-Trade Idee zu begeistern. Seit 2021 im Gewerbeverein Oelde ist das ehrenamtliche Team des Damian Laden davon überzeugt, mit Fair Trade einen zusätzlichen Farbtupfer in der Oelder Geschäftsvielfalt zu setzen. Durch die erfolgreiche Arbeit 2021 konnten jetzt 3000 € für die Projekte der Damian Initiative gespendet werden.