0

Mitgliederversammlung 2022

Mit einer gemeinsamen Veranstaltung haben am 29.4.22 die Mitglieder der beiden Eine-Welt-Vereine Damian Oelde e.V. und Damian Laden Oelde e.V.  im Dietrich-Bonhoeffer-Haus der Evangelischen Kirchengemeinde Oelde ihre Jahresversammlung abgehalten. Bei leckerem Kaffee und Kuchen gab es unter den zahlreich erschienen Mitgliedern viel zu bequatschen. Natürlich bekam auch das Offizielle seinen Platz.

Zu Beginn stellte der Vorsitzende des Damian Oelde e.V. Dr. Hans-Peter Franken die Arbeit des Vereins im vergangenen Jahr vor. Trotz der Coronasituation konnten Veranstaltungen über die  Lebensbedingungen in Bangladesch und in den palästinensischen Gebieten stattfinden. Auch die vom Verein unterstützen Partnerprojekte in Kalkutta und in Ghanta, Liberia hatten sehr unter Corona zu leiden, aber auch dank einer steigenden Zahl von Spender*innen konnte der Verein 2021 erfreulicher Weise knapp 30.000 € für die Projekte einwerben.

In der Jahresversammlung 2021 hatte Dr. H.P. Franken schon angekündigt, dass er nach 9 Jahren Vorstandvorsitz für das Amt des Vorsitzenden nur noch bis zum 30.6.22 zur Verfügung stehe und nicht über die gesamte 2- jährige Wahlperiode.

Die langjährigen Mitglieder Barbara Gretenkort und Winfried Eisenhut- selbst 30 Jahre in Vorständen der verschiedenen Vereine der Damian Initiative aktiv- dankten Dr. Hans Peter Franken für seine erfolgreiche Arbeit als Vorstandvorsitzender.

Als neue Vorsitzende des Vorstandes wurde die bisherige Schriftführerin Dr. Beate Maaßen-Francke, für den vakant werdenden Schriftführerposten Marion Hillenhaus vorgeschlagen. Die Kandidatur beider wurde von Versammlung sehr begrüßt. Die vorgestellten Kandidatinnen wurde nach den Vereinsregularien erfolgreich gewählt.

Vorstandsmitglieder des Damian Oelde e.V. von links: Grazyna Boszulak (Beisitzerin),  Dr. Beate Maaßen-Francke (neue Vorstandsvorsitzende), Dr. Hans Peter Franken (scheidender Vorstandsvorsitzender), Irmgard Varela Roldan (Kassenprüferin), Winfried Eisenhut (Beisitzer), Marion Hillenhaus (neue Schriftführerin)

Im 2. Teil der Veranstaltung stand die positive Entwicklung des Oelder Fair-Trade Damian Ladens, vorgestellt durch die Vorstandsvorsitzende des Damian Laden Oelde e.V. Blaženka Bartolić und Schriftführer Dr. Heinz Francke, im Mittelpunkt. Über neue Aktionen, mit einem reichhaltigeren Angebot an Fair-Trade Artikeln und der freundlichen Ansprache im neuen Laden gelang es mehr Kunden in Oelde für die Fair-Trade Idee zu begeistern. Seit 2021 im Gewerbeverein Oelde ist das ehrenamtliche Team des Damian Laden davon überzeugt, mit Fair Trade einen zusätzlichen Farbtupfer in der Oelder Geschäftsvielfalt zu setzen. Durch die erfolgreiche Arbeit 2021 konnten jetzt 3000 € für die Projekte der Damian Initiative gespendet werden.

0

Unsere Aktion zum Welt-Lepra-Tag 2022

Lepra wird ausgelöst durch ein Bakterium und ist mit einer Antibiotikatherapie zu heilen. Doch vielen Menschen ist der Zugang zu Medikamenten nicht möglich. Informationen findet man im Damian Laden in der Langen Str. 36 in Oelde.

An jedem 4. Sonntag im Januar findet der Welt-Lepra-Tag, auch genannt „Lepra-Sonntag“ statt. Der Welt-Lepra-Tag ist ein internationaler Gedenk- und Aktionstag, der 1954 von dem Franzosen Raoul Follereau eingeführt wurde. Seither wird der vergessenen Krankheit der Armen „Lepra“ gedacht. Auch wir von der Damian Initiative erinnern an die Betroffenen, die in vielen Ländern des globalen Südens immer noch an der stigmatisierenden und armutsassoziierten Erkrankung leiden. Gemeinsam mit den Kirchen in Oelde sammeln wir Spenden für Projekte von DAHW der deutschen Lepra-und Tuberkulose Hilfe e.V., um die Krankheit der Armen zu stoppen. Denn finanzielle Hilfen sind notwendig, um schnelle Diagnosen, kostenlose Medikamentenversorgung, wirksame Prävention und begleitende Forschung durchzuführen und so die vernachlässigte und armutsassoziierte Krankheit einzudämmen.  

Jetzt Lepra stoppen! Hinschauen – Herz zeigen – spenden. Denn jede Spende rettet Leben.

Im Damian Laden in der Langen Str. 36 wird eine Spendenbox zugunsten des Welt-Lepratags aufgestellt. Die Spendenkonten findet ihr auf unserer Webseite https://damian-oelde.com/werden-sie-spender-legen-sie-mit-hand-an/ und weitere Informationen zu Lepra gibt es unter https://www.dahw.de.

Lepra ist einer der ältesten Infektionskrankheiten der Menschheit. In Europa ist die Krankheit früher als „Aussatz“ bezeichnet worden, in Europa gibt es die „biblische“ Krankheit nur noch in Geschichtsbüchern. Anders sieht es aus in vielen tropischen und subtropischen Ländern. Dort erkranken jedes Jahr mehrere hunderttausend Menschen, jeder zehnte ist ein Kind. Und zwei bis vier Millionen Menschen leben mit leprabedingten Behinderungen und sind lebenslang auf fremde Hilfe angewiesen. Stigmatisierung und soziale Ausgrenzung gehören für die Betroffenen auch noch im 21. Jahrhundert zum Alltag. Denn Lepra ist eine „sichtbare“ Krankheit.

0

Vortrag: Zwischen Ganges und Brahmaputra

Dieser Abend soll uns die Region Bengalen im Nordosten des indischen Subkontinents etwas näher bringen. Im Mittelpunkt des Abends stehen stehen Berichte von Mitgliedern des Deutsch-Bengalischen Freundeskreises „Parapar“ über Friedensprojekte in Bangladesch. Außerdem berichtet der Arzt Dr. Franken über seine Arbeit in den Slums von Kalkutta und Dhaka im Auftrag von German Doctors.