Der „Neue“ Tatico jetzt auch im Laden: Spezialitätenkaffee – nachhaltig – fair

Schon seit dem Frühjahr arbeitete das Tatico-Team bei Kolping darauf hin, alle Produktions- und Vertriebsaktivitäten in eigener Hand zu bündeln. Durch einige organisatorische Veränderungen konnte die Lieferkette von den Produzent*innen bis zu den Konsument*innen optimiert werden.

Tatico trägt nun wieder das TransFair-Siegel und erfüllt damit in Anbau, Ernte und Handel die umfangreichen Kriterien der weltweit etablierten Fair-Handels-Standards. Im Sinne maximaler Fairness und Transparenz wird auf sämtliche zwischengeschaltete Stellen verzichtet.

Ist der neue Tatico aus dem neuen Röststandort Brakel des Kolpingwerks tatsächlich noch der Spezialitätenkaffee, wie wir es von der vorherigen Rösterei gewohnt waren? Sind die Röstprofile, die gemeinsam mit zwei Kaffeeexpert*innen aus Honduras entwickelt wurden, tatsächlich gelungen?

Wir vom Damian Laden haben uns überzeugt! Ja, der „Neue“ Tatico ist ein super Spezialitätenkaffee und gehört in unseren Laden!!

Zu einem sehr informativen Abend hat uns Ramona Linder vom Kolpingwerk mit den 2 Kaffeeexperten*innen Katherine Amaya und Antonio Castellanos Avila in unserem Laden besucht. Wir haben viel über guten Kaffee gelernt, wir konnten unseren Gästen aus Honduras einen Einblick geben, wie über einen Eine-Welt-Laden ihr Kaffee an den Endverbraucher kommt.

Ihr wollt mehr über den „Neuen Tatico“ wissen? Die Tatico Webseite https://tatico.de/roestverfahren/ bietet viele weitere interessante Details.